SPECIALS IN Köln

FÜR ALLE, DIE ETWAS BESONDERES SPRINGEN LASSEN WOLLEN

Für die Kids. Für die Fitness. Für die Klasse. Für Kollegen. Fürs Team. Oder einfach just für Fun.

GeburtstagsJUMP

Dieser Tag wird einzigartig!
Dein Kindergeburtstag im JUMP House Köln!

GeburtstagsJUMP im JUMP House

UNSER ANGEBOT


SchoolJUMP

Der Wandertag 2.0!
Der Fitness Team-Spaß für die ganze Klasse.

SchoolJUMP im JUMP House

UNSER ANGEBOT


BusinessJUMP

Bringt Bewegung ist Business!
Sportliche Firmen- und Teamevents im JUMP House Köln.

BusinessJUMP im JUMP House

UNSER ANGEBOT

FAQ - Oft gestellte Fragen zu unseren Specials

Sind JUMP House Socken Pflicht oder kann ich auch Trampolinschuhe/Turnschuhe tragen?

Unsere JUMP House Socken sind Pflicht. Diese Sportsocken müssen bei uns aus Sicherheitsgründen getragen werden. Hierbei gibt es auch für Sportler mit entsprechendem Equipment keine Ausnahmen.

Habt Ihr Umkleiden und Schließfächer?

Ja, es gibt bei uns Umkleidekabinen. Diese sind allerdings nicht sehr groß. Empfohlen wird, in sportlicher Kleidung zu springen – man kann aber auch ohne Probleme beispielsweise in Jeans springen. Für Wertsachen haben wir Spinde, die mit einem selbst ausgedachten Zahlencode verschlossen werden können. Duschen sind bei uns leider nicht vorhanden.

Gibt es ein Mindestalter / Höchstalter?

Unsere Altersempfehlung liegt bei 6 Jahren. Jüngere Kinder dürfen und sollen auch gerne bei uns springen. Allerdings muss sich in diesem Fall eine volljährige Begleitperson mit auf den Trampolinen befinden. Kinder unter 3 Jahren müssen nicht zahlen, die Begleitperson zahlt dann aber den vollen Preis. Nach oben sind keine Altersgrenzen gesetzt.

Gibt es ein Höchstgewicht?

Das Maximalgewicht liegt 115 kg. Mehr ist aus Sicherheitsgründen nicht zulässig.

Sind Kopfbedeckungen und Kopftücher erlaubt?

Grundsätzlich ist bei uns das Tragen von Kopfbedeckungen verboten, da diese verrutschen und damit die Sicht nehmen können. Aus religiösen Gründen getragene Kopftücher gestatten wir aber, sofern diese NICHT mit Nadeln fixiert sind. Beim Springen herausfallende Nadeln stellen ein hohes Risiko für alle Springer da. Bitte greift hier auf Sportkopftücher und fest gebundene Kopftücher zurück.

Gibt es eine Maximalzahl an gleichzeitigen Springern?

Ja. Wir haben eine Maximalkapazität von JUMPern pro Stunde. Ist diese Kapazität ausgelastet, können wir aus Sicherheitsgründen niemanden mehr in den Park lassen. Wir empfehlen die Onlinebuchung auf unserer Website. Dann lassen sich Wartezeiten vermeiden.

Dürfen Hunde mit ins JUMP House gebracht werden?

Hunde dürfen nicht mit zu uns ins JUMP House gebracht werden. Es ist für den Hund auch nicht angenehm, da bei uns ein reger Verkehr an Menschen herrscht und aufgrund der Vielzahl an Geräuschen und Gerüchen. Wir bitten daher, Hunde nicht mit zu uns zu bringen.

Darf ich eine Kamera mit ins JUMP House bringen?

Ja, darfst Du, allerdings darfst Du Dich nicht selbst beim Springen filmen (also keine Go Pros, Selfie Sticks o.Ä.). Eine Begleitperson kann Dich gerne vom Rand aus filmen, wenn sie selbst dabei nicht auf den Trampolinen ist.

Comments are closed.